Anzeige

von , über "Doppel-Flat basic DSL 6.000" von Versatel , am um 18:08 Uhr

ACHTUNG VOR VERSATEL!!

Ich bin seit 2006 Kunde bei der Versatel. Die ersten 2 Monate hatte ich nur die 2000er Leitung gebucht. In dieser Zeit gab es sehr oft Probleme mit dem Festnetzanschluss (er war sehr oft wie abgeschalten). Nach diesen 2 Monaten habe ich auf 6000 aufgestockt und was ist passiert? Nichts! Die neuen Rechnungen kamen und die waren natürlich höher auf Basis der 6000er Leitung. Speed war immernoch der Alte zum Teil sogar schlechter als 2000er.

Service: Unter aller sau: Abgesehen von der kostenpflichtigen Hotline, passiert gar nichts. Die Wartezeiten am Telefon sind der Hammer. Ich warte selten unter 15 Minuten und werde dann nach 10 Sekunden gespräch weitergeleitet. Alles in allen dauert so ein Gespräch um die 30 Minuten.

Basisleistung (I-Net, Telefon): Der I-Net Speed ist verdammt schlecht, zum Teil unter der von 2000, obwohl ich volles 6000er gebucht habe. Die Sprachqualität übers Telefon ist schlecht. Wir haben sehr oft Festnetzausfälle (mehr dazu unten). Der Ping ist mieserabel - Ego-Shooter kaum spielbar.

Rechnungen: Zum Teil falsche Angaben zu Gesprächen die wir nie geführt haben. Sind zwar immer nur einige Minuten (also einige Cent) aber dennoch jeden Monat aufs gleiche. Bestes Beispiel (unten ausführlich erklärt): Dank Versatel war unter Festnetz knapp 1 1/2 Monate lahm gelegt. Die Rechnung kam... und siehe da... wir sollen angeblich für 2 Euro telefoniert haben.

Erfahrungen:

Da ich schon einige Zeit bei denen bin hab ich soviele Erfahrungen gesammelt, dass dies hier den Rahmen sprengen würde, daher nur Auszüge die zeitlich am Nächsten liegen.
Ich möchte anmerken, dass ich eigentlich jeden Monat Probleme mit denen hab und immer wieder auf neue dreiste Sachen stoße.

Kurz Vorweg: Ich wohne in der Stadt in einer Nebenstraße einer großen Hauptstraße. DSL ist laut allen Anbietern bis 16000 problemlos möglich. Es liegt sogar VDSL 50 an. Der Verteiler ist vieleicht 20 Meter von der Haustür entfernt.

Thema Internet: Ich kämpfe fast seit Vertragsbeginn um meine Internetgeschwindigkeit, da diese vieeel zu niedrig ist (entspricht teilweise nichtmal 2000er Bandbreite). Das nervt besonders, weil die Hotline kostenpflichtig ist und ein Gespräch ewigkeiten dauert. Teilweise musste ich dort sogar über 20 Minuten mit dem Handy anrufen, da unser Festnetz abgeschalten war. (Letzten Monat: 70 Euro nur Versatel Handy Rechnung) Nach einem Gespräch wird meistens auch was gemacht, da die Bandbreite dann plötzlich für höchstens eine Woche nach oben geht (und dann laut Speedtest sogar richtig gut ist). Diese Freude ist aber immer von kurzer Dauer - schnell werden die Werte schlechter und es geht von vorne los.

Thema Festnetz: Unser Festnetz war im gesamten Verlauf mehrmals abgeschalten. Anmerkung: Wir zahlen IMMER pünktlich die Rechnung (bzw. sie wird abgebucht). Vollkommen grundlos, als ob die nur drauf warten das ich die Hotline wieder stundenlang anrufe. Ein kleines Festnetzbeispiel:

Unser Festnetz war vor etwa 1 Monat für vlt. 9 Wochen tot. Es wurde uns versichert, dass ein techniker vorbei kommt und alles in Ordnung bringt. nachdem wieder einige zeit ins land ging, hab ich dort wieder angerufen... mir wurde gesagt das der mitarbeiter es vermutlich verschlafen hat einen termin zu machen UND: nachdem ich mich eine woche nicht gemeldet habe, wäre man davon ausgegangen das das problem gelöst sei. frechheit, man sagt mir ich bekomme bzgl. des termins bescheid... und dann geht man davon aus das das problem gelöst wurde weil ich auf den anruf gewartet habe...

Naja dann kam der Techniker hat bisschen hier und da geschaut, hat dann gesagt das er raus gefunden hat woran es liegt und gemeint das wir den defekten "NT-Split" von Versatel für 15 Euro nachbestellen können und es dann wieder gehen würde (das war schon eigenartig, da sowas normalerweise immer der anbieter zahlt)... danach legt er uns ne rechnung auf den tisch: 40 Euro anfahrtskosten + 20 Euro arbeitslohn = 60 Euro Versatelservicetechniker

Wir sollten bezahlen und bla, ich hab ihn raus geschmissen.
Im Übrigen: repariert hat er gar nichts! er hat nur den fehler festgestellt.
Dann war nur ein zettel da, das es mit der nächsten rechnung abgebucht werde. Bis jetzt kam noch nichts (es ist jetzt etwas über einen Monat her...)

Sollte was kommen werd ich rechtliche Schritte einleiten.
Die Verbraucherzentrale hat mich bereits vor versatel gewarnt und hat mir viele gute tipps zum thema sonderkündigungsrecht gegeben. Ich empfehle die Zentrale in solchen fällen zu 100%.

Jetzige Situation: Das Festnetz läuft (ich hab mir son ding von arcor für lau geholt). DSL ist lahm (zur Zeit etwa 2000er Bandbreite). Häufig Verbindungsabbrüche und ein richtig schlechter ping.

Ich empfehle Versatel nicht weiter. Ganz im Gegenteil, ich warne vor diesen Leuten. Wer behauptet Telekom ist scheisse - hat die noch nicht erlebt! Ich wäre so froh bei der Telekom zu sein.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
43 von 50 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Moin_Moin (Moin Moin) 29.09.2008 um 18:35 Uhr
HalloTMX, An Ihrer Stelle würde ich eine fristlose Kündigung einreichen aufgrund nicht "erbrachter Leistungen". Der Fall ist eindeutig! Da kann man nur gewinnen!
Kommentar von aerm (ae) 29.09.2008 um 19:31 Uhr
Hallo TMX, Du warst viel zu weich mit Verstel und Versatel hat Dich ausgequetscht wie einen nassen Schwamm. Hättest Du gleich volle Kante dagegen (Rücküberweisung) gehalten, hätten die anders reagiert
Kommentar von Eberhard 30.09.2008 um 13:18 Uhr
TMX, das könnte meine Geschichte sein bis auf den freiberuf. Techniker. Bei mir hatte der lautstark am Handy mit seinem Arbeitgeber gestritten, da bei mir kein Fehler vorlag, sondern nur bei Versatel.
Kommentar von Marc H. 03.10.2008 um 15:41 Uhr
Die einzige Lachnummer, die mich hier seit 2 Jahren schmeißfliegenartig begleitet hat, bist Du Tröte. Lerne lieber was für Deinen Partnershop-Job dazu, dann klappt's vielleicht auch mit den Kunden!!??

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken