Anzeige

von , über "DSL 2.000 (2048/384)" von Versatel , am um 19:43 Uhr

Anwenderfehler

Ich muss das mal los werden. Die meisten die über Ihren Downstream meckern wohnen alle am Arsch der Welt wo ein Downstream nunmal rein physikalisch gar nicht möglich ist. Darüber kann man sich vorher informieren. Das pure Doofheit und kein Beschiss.
Ich bin Kunde seit Beginn und hatte nie Probleme.
Außerdem habe ich lange zeit bei der Versatel gearbeitet und wenn man da mal mitbekommt wie blöd einige Leute sein können und die Schuld auf die Versatel schieben kann man echt nur noch mit dem Kopf schütteln.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
5 von 17 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Kobold-Dresden (Kobold-Dresden) 21.11.2007 um 21:53 Uhr
Ich war kein VT-MA,sondern bei der Telekom, besitze seit über anderthalb Jahren einen VT-Komplettanschluß. Der Wechsel der Bandbreite (2000->6000) klappte reibungslos. dl:5830 kbit/s,ul:384 kbit/s
Kommentar von Goldfield (.) (User gesperrt) 22.11.2007 um 19:48 Uhr
Dieser Kommentar wurde vom wieistmeineip.de-Team gelöscht.
Kommentar von YellowCat 09.01.2008 um 14:11 Uhr
Als Ex-TCom Mitarbeiter komplett zu VT gehen sagt schon alles aus ,was zu sagen wäre *grins.Gebe Ihnen Recht,wie KD sich machmal anstellen u.Schuld auf andere schieben-Kopfschütteln!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken