Anzeige

von , über "Doppel-Flat basic DSL 6.000" von Versatel , am um 17:14 Uhr

bin einer von vielen

seit Juli nur Ärger bei DSL6000. Wurde auch nach wochenlanger Störungsbeseitigung auf 4000 gestuft - bei gleichem Preis. Außerordentliche Kündigung schickte ich im September und Oktober nochmals. Telefon-ISDN- Anlage brach dann plötzlich zusammen. 6 Wochen regelmäßige SMS von Versatel. Ich konnte angerufen werden aber nur analog telefonieren - ISDN empfangen aber keine Leitung ging raus. Habe die Einzugsermächtigung entzogen und bei der letzten Kündigung nochmals darauf hingewiesen, dass ich die Ermächtigung entzogen habe. SIE BUCHEN WEITER FRECH AB - die Kündigung wurde ja schließlich abglehnt und da kann ich zum 30.11.08 hoffen, aus diesen Klauen zu kommen - dann nach 3 3/4 Jahren Ärger. Denen kann man mit Verbraucherzentrale undAnwalt nicht kommen - die sind die Größten......
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
27 von 32 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von kniffie-Berlin (kniffie-Berlin) 20.12.2007 um 16:17 Uhr
Warum stoppst du dann die Abbuchung nicht selbst bei deiner Bank? Für mich würde ein klick beim Online-Banking reichen um die Abbuchung zu stornieren/oder zurück zu holen.
Kommentar von Jack21 (F.Könning) 21.12.2007 um 02:28 Uhr
Denn kann man mit Anwalt nicht kommen?? Seit 3 Tagen aus dem Vertrag,http://www.wieistmeineip.de/dsl-anbieter/Versatel/bericht-31817.html

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken