Anzeige

von , über "Doppel-Flat basic DSL 6.000" von Versatel , am um 01:17 Uhr

Die Technik wird immer besser, die Leitungsqualität leider immer schlechter

Trotz der immer stattfindenden Aufrüstung von Technik wird die Leitungsqualität immer schlechter.

Ich habe vor 5 Jahren einen DSL6000-Anschluss beantragt, von dem damals als reine Streamdaten (also die Daten, die technisch auf die Leitung gegeben werden) 4.600 ankamen, heute sind es nur noch 3.200.

Da sich die Leitungslänge nicht verändert hat, lässt es darauf schließen, dass Versatel ohne in Technik zu investieren, einfach immer mehr Leute auf die gleichen Leitungen führt, was zu einer Verminderung des Leitungsdurchschnitts führt.

Die tatsächlien Donwload-Raten liegen im Übrigen weit von den Stream-Daten weg. Man kann sich glücklich schätzen, wenn man einen tatsächlichen DSL1.500-Anschluss hat.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
31 von 111 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von .Versa. (VERSA) 06.11.2009 um 11:25 Uhr
Neben der Leitungslänge spielt auch die anbieterübergreifende Auslastung der Leitungen vom HVT eine Rolle bei der erreichbaren Bandbreite.
Kommentar von Ke-Vieh (Versatelkritiker) 07.11.2009 um 10:18 Uhr
An VERSA. Hier wurde ein Vertrag mit Versatel gemacht.Nicht mit den anderen Anbietern.
Kommentar von reimi23 04.07.2010 um 12:17 Uhr
Hat Versatel eigentlich eine Abt. "Ausreden erfinden"????

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken