Anzeige

von , über "DSL 20.000 (20000/800)" von Versatel , am um 15:56 Uhr

Nicht zu empfehlen

Versatel ist Kooperationspartner von Gelsen-Net

Es ist nicht die erste Panne bei Gelsen - * (passendes bitte selbst einsetzen) Irgendwie ist man als Kunde schon gewöhnt, das man eine Heiße Leine (Hot-Line) dran hat, die wohl nicht viel Ahnung haben und die Kunden nur vertrösten. Leute im Service Point oder besser Kundenfangcenter haben nicht mal die allgemeinen Geschäftsbedingungen griffbereit . Hat man ja bei Vertragsabschluß erhalten!
Aussage dort: Soll angeblich ein generelles Problem aller Provider sein, es kämen wohl alle Leute mit DSL nicht ins Netz.

Der Herr Kremer hat wohl genauso gelogen wie der Mitarbeiter des Kundenfangcenter Horster Str. 118!!! Nix mit noch mal Einwahl und dann alles OK. 8 Uhr morgens gemeldet, um 13 Uhr noch mal nach 18 Minuten warten, um 17 Uhr im Kundenfangcenter gewesen. Erst um 20 Uhr kam ich ins Netz.

Tollste finde ich jetzt die „Ablösesumme“ (Vertragskündigung vor Ablauf) von 250 Euro wenn man seinen Vertrag da vorher kündigen will. Schlechte Leistung und dann noch zusätzlich Abkassieren. Kundenbindung mal anders, kein Weihnachtsbaum, sondern eine andere Art des Kundenfang! Aber erst seit kurzen drin, sind wohl viele Kunden wieder abgesprungen?

Ich sage nur keine Leistung, keine Kohle und auch die Gebühr zur Rufübernahme an andere Anbieter ist eine Frechheit.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
19 von 35 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken