Anzeige

von , über "DSL 4.000 (4000/384)" von Versatel , am um 00:27 Uhr

Schlecht Schlecht

Bin seit gut 2 Jahren bei Versatel und habe fleißig meine Rechnungen bezahlt. Das Problem ist, das ich anfangs Störungen hatte ohne Ende. Diese wurden vielversprechend entfernt. Und alles funktionierte. Nur da ich Versatel leider blind vertraute, fiel mir nachher auf, das meine Geschwindigkeit bei max. 4000 lag. Das soll kein Problem sein denken sich viele.... doch ist es. Ich bezahlte 2 Jahre lang einen sogenannten Flatrater6000 und bekam nur 4000 zur Verfügung gestellt. Die Ausrede vom Service war folgende: "Na seien sie doch froh, das sie keine Störungen mehr haben!"
Ich lenkte die Aufmerksamkeit auf ein Produkt was ich bezahle und nicht bekomme. Darauf hin der Service: "Die Störungen sind doch beseitigt worden, warum regen sie sich denn so auf!?"
Nunja, was soll man machen. Man vertraut einem Anbieter blind (FEHLER!)und wird hinters Licht geführt. Und zudem noch die Frechheit keine Rückerstattung zu bekommen.

Jedem das seine ..... mir den Stress ..... und Versatel den Anwalt.

MfG
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
34 von 40 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Dorothee 19.12.2007 um 01:30 Uhr
Vielen Dank dem Forum-Moderator, daß Sie hier hart durchgegriffen haben.Hoffentlich gibt es nun Ruhe. Meine gerade gemessenen Werte: Mi 19.12.07 01:23 Uhr, Versatel; DSL 16.000, 1.260 kbps, 130 kbps.
Kommentar von Goldfield (.) (User gesperrt) 19.12.2007 um 09:31 Uhr
bei mir alles fett im grünen bereich, allerdings, willkommen bei versatel nord !!!
Kommentar von manager. 21.12.2007 um 11:51 Uhr
hier auch alles knorke. kann mir allerdins nicht erklären, warum der service so pampig sein sollte?

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken