Anzeige

von , über "DSL 4.000 (4096/512)" von Versatel , am um 14:34 Uhr

Vogel Strauss-Politik

Im November 2007 änderte ich meinen Vertrag von einer 2000er auf die 4000er Flat. Nach mindestens 2 Einsprüchen wurde zumindest der richtige Beitrag abgebucht. Die zugesagte Übertragungsgeschwindigkeit wurde bis heute nicht angepasst. Also - Schreiben an Versatel mit Fristsetzung - Keine Antwort, keine Reaktion, es geschieht nichts!!! Der Kunde wird wie der letzte Dreck behandelt. Und so ein "Verein" will sich Dientleister nennen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
58 von 68 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 5 Kommentare abgegeben

Kommentar von wilson (Drozella) 11.07.2008 um 19:33 Uhr
kündigen!
Kommentar von aerm (ae) 11.07.2008 um 20:40 Uhr
Wenn es technisch geht, aber Versatel nicht will, Frist setzen und sonst die Rechnung kürzen. Soll Versatel doch die Voraussetzung schaffen, um voll bezahlt zu werden. Soll sie doch dem Geld hinterher
Kommentar von Altermann (Altermann) 12.07.2008 um 09:02 Uhr
Von 23 getesteten Providern steht der Laden auf Platz 20 bei Computerbild,sagt doch alles aus.
Kommentar von Schutzengel 13.07.2008 um 21:39 Uhr
Altermann, das haben wir jetzt erst leider auch gecheckt! Erst aus Schaden wird man meistens klug. Leider!
Kommentar von Dieter Soost 18.07.2008 um 18:11 Uhr
Versatel hat das Problem am 16.07.2008 behoben!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken