Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Vodafone , am um 12:19 Uhr

Service?!? Wenn mal was geht ist Vodafone natürlich nicht schuld!

Ich habe mir das Vodafone-Surf-Sofort-Paket zugelegt, da ich mit meinem Handyvertrag schon seit Jahren zufriedener Business-Kunde bin und den Service zu schätzen weiß. Allerdings habe ich nun den Privatkunden-Service zu genüge kennengelernt und bin bitter enttäuscht.
Normalerweise sollte man ja den UMTS-Stick anfangs in den Router einstecken und sich so in das Internet einwählen. Habe dies öfter ausprobiert, ging erst zufälligerweise nach ein Paar Wochen, warum auch immer. Davor konnte dann immer nur einer den UMTS Stick direkt am PC benutzen. Sehr nervig, da direkt am PC die Software ziemlich oft den Stick nicht erkennt oder wenn doch, nicht weiter macht mit der Netzsuche.
Nun zum Kundenservice. Angeblich ist der ja Rund um die Uhr erreichbar. Das stimmt auch für die Menu-Auswahl. Habe jedoch um die verschiedensten Zeiten angerufen (Vormittag/Nachmittag/Abends). Meistens muss man eine viertelte Stunde Wartezeit mindestens einplanen. Um halb 7 abends hab ich mal mein Handy auf Lautsprecher geschalten und mir über eine halbe Stunde Warteschleifenmusik angetan bevor ich aufgelegt habe.
Wenn dann doch mal wer ans Telefon ging, hieß es erst mal immer, dass es an der Telekom liegen muss. Gut, der Techniker der Telekom ist dann ein zweites Mal gekommen, hat sogar einen Fehler gefunden, diesen behoben, und das auch an Vodafone mitgeteilt. Dann wurde es lächerlich. Vodafone hat nochmal die Telekom hergeschickt. Der Techniker war schon sehr schlecht gelaunt (verständlicherweise), hat alles durchprobiert, das Signal der Leitung ging durch zu meiner Telefonbuchse.
Dann hat sich sogar 2 Tage darauf (ich hatte keine Lust auf das ewige Warteschleifen-Lied) Vodafone bei mir gemeldet am Handy. Ich hab die Sache geschildert. An der Stelle an der ich gesagt habe dass der Telekom-Techniker gesagt hat dass es an Vodafone liegen muss kam natürlich der Standard-Spruch, dass dies wohl ein Standard-Spruch von denen sei. Dass es an Vodafone tatsächlich liegen könnte, kam ihm aber dann doch noch in den Sinn wo ich weiter geschildert habe.
Dann hat er mir versprochen dass ich ein neues Kabel zugesendet bekomme innerhalb von 1 bis 2 Werktagen. Gedauert hat dies natürlich 4! Heute ist das Kabel gekommen, ich habe es ausprobiert, geht natürlich wieder nicht!
Bei der Warteschleife hatte ich mal wieder nach einer Viertelten Stunde keinen Nerv mehr.
Was ich noch vergessen habe zu erwähnen, ist, dass Vodafone natürlich desöfteren von meiner Dummheit ausgegangen ist und mich eindringlichst bei mehreren Telefonaten gebeten hat, die Verkabelung zu überprüfen, und hat alles genau nachgefragt was ich wie gesteckt habe...
Kann ja nicht sein dass es an Vodafone liegt!
Naja, warte jetzt erst Mal ab auf den Anruf von Vodafone und wenn die dann nicht damit einverstanden sind, mir einen Vodafone-Techniker auf ihre Kosten herzuschicken der sich mal darum persönlich bemüht, werde ich den Anbieter wechseln.
Habe sowieso schon diversen Leuten empfohlen, nicht zu Vodafone zu wechseln, so tu ich dies auch hiermit hier!
M-Net z.B. (mein Anbieter in meiner vorherigen Wohnung) ist zwar teurer, aber der Service war super und viel viel schneller!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
23 von 39 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken